Kaffee- und Teemaße

Ob Tee oder Kaffee, die richtige Dosierung ist wichtig: Wird der Kaffee oder Tee zu stark oder dünnflüssig, kann das das Erlebnis einer guten Tasse Tee oder Kaffee ruinieren. Deshalb sind unsere Messlöffel für Kaffee und Tee darauf ausgelegt, eine große Tasse Kaffee oder Tee zuzubereiten.

Gestaltung & Ziele…

Wir haben unseren Kaffeelöffeln und Teelöffeln einen kurzen Griff gegeben, damit sie problemlos in die Kaffee- oder Teedose passen. Das Kaffeemaß ist so ausgelegt, dass es ca. 8 g gemahlener Kaffee, und das Teemaß ist für ca. 2 Gramm normaler Tee.

Sara empfiehlt einen Hornlöffel…

Ich trinke sowohl Tee als auch Kaffee sehr gerne und bevorzuge Kaffee und Tee, der weder zu stark noch zu dünn ist. Ich fühle mich tatsächlich wie ein Bekannter, der einmal zu einer dünnen Tasse Kaffee gesagt hat: „Wenn das Kaffee heißt, dann trinke ich lieber eine Tasse Tee.“ Deshalb habe ich unsere Messlöffel so gestaltet, dass sie eine Tasse Tee oder Kaffee etwa in mittlerer Stärke liefern.

Pflege von Teemaß & Kaffeelöffel…

Die Hornlöffel zum Dosieren von Tee oder Kaffee können mit einem trockenen Tuch gereinigt werden. Wenn der Dosierlöffel mehr Reinigung benötigt, verwenden Sie nur lauwarmes Wasser und trocknen Sie ihn sofort ab. Denken Sie daran, dass ein Kaffeelöffel oder Teelöffel NICHT zum Rühren in einer Tasse oder Kanne mit heißem Wasser verwendet werden darf.


Richtige Dosierung von Kaffee & Tee…

Die Kaffeemenge für eine gute Tasse Kaffee ist natürlich Geschmackssache. Manche wollen es stärker, andere dünner, aber als Faustregel gilt, dass es ca. 45-60 Gramm Kaffee pro. Liter Wasser für einen guten Kaffee mittlerer Stärke. Wenn Sie pro Tasse dosieren, gibt es ca. 7-9 Gramm.

Die Menge beträgt ca. 2 Gramm pro. Tasse Tee. Finden Sie die Dosierung, die zu Ihnen und Ihrem Geschmack passt. Tee ist immer schwieriger zu dosieren, da es einen großen Unterschied zwischen Teeblättern und Sorten wie Schwarztee, Grüntee oder Kräutertee gibt. Auch hier ist die Ziehzeit wichtig, hier sind die Herstellerangaben zu beachten. Beachten Sie, dass einige Tees weiches Wasser benötigen, da der Kalk im Wasser den Tee sehr bitter machen kann. Versuchen Sie es ggf. mit Quellwasser, wenn Sie in der Gegend mit sehr hartem Wasser leben. Den Unterschied schmeckt man wirklich.